Wie eine Katze dein Leben verändert

Wie eine Katze dein Leben verändert

Wenn erstmal eine Katze in dein Zuhause – und dein Herz – einzieht, wird dein Leben nie wieder so sein wie davor! Aber darüber wollen wir uns auf gar keinen Fall beschweren, denn Katzen sind eine Bereicherung für unser aller Leben. Hier sind 10 Wege wie eine Katze als Haustier zu haben dein Leben für immer verändern wird…

 

1. DU BIST NIE ALLEINE

Du musst bald schon der Realität ins Auge sehen, dass du nie mehr eine Minute oder sogar Sekunde alleine verbringen wirst. Ob du putzt, Bürokram erledigst, dein Abendessen isst oder eine Dusche nimmst – die Katze wird sich vermutlich immer um dich herum aufhalten. Nein, die Türe zu schließen hilft nicht besonders viel. Katzen sind einfach zu intelligent um sich von einer simplen geschlossenen Türe aufhalten zu lassen.

 

2. DU SPRICHST MIAU

Durch deine Katze hast du schon bald ein komplett neues Vokabular aufgenommen – ganz speziell nur für deinen felligen Gefährten! Außerdem nennst du deine Katze nur sehr selten bei ihrem eigentlichen Namen, stattdessen ersetzt du ihn durch eine Vielzahl an verschiedenen Spitznamen von Snuggles, Cuddles, Pookie und Tibbles bis zu Floofy McFloof-face und Lord Smushy Snufflebum!

 

3. DU GEWINNST EINEN NEUEN BESTEN FREUND

Auf einmal dreht sich die ganze Welt nur um deine Katze! Ihre Bedürfnisse stehen an erster Stelle und kommen daher vor den Bedürfnissen aller anderen Menschen oder Tiere in deinem Leben – auch wenn du dir das nicht eingestehen möchtest. Wenn du Pläne hast später noch auszugehen und deine Katze es sich auf deinem Schoß bequem macht, sagst du lieber sofort deinen Freunden bescheid. Sie sieht einfach so friedlich und süß aus, du kannst sie unmöglich stören!

 

4. DU AKZEPTIERST IHRE GESCHENKE

Am Anfang hast du noch versucht die schmutzigen Spuren wie Haare oder Pfotenabdrücke deiner Katze sofort wieder zu beseitigen. Jetzt hast du aber deine Meinung geändert – das sind alles Geschenke an dich, um dich nicht vergessen zu lassen!

5. SIE HAT MEHR FREUNDE ALS DU

Langsam hast du dich daran gewöhnt, dass viele Leute nur zu dir auf Besuch kommen wollen, um dein süßes Kätzchen zu sehen. Du bist ihnen dabei meistens nicht besonders wichtig – aber das ist okay, deine Katze verdient es!

 

6. DU HAST MEHR KATZENFOTOS ALS SELFIES

Jedes Mal wenn du sie in einer niedlichen Position schlafen siehst musst du das sofort für immer festhalten. Falls gerade keiner bei dir ist, den du herbeirufen kannst, machst du ein Bild und versendest es an all deine Freunde und deine ganze Familie.

 

7. DU VERWÖHNST IHN

Oft wenn du eigentlich für dich shoppen gehen möchtest, endest du in einem Tiergeschäft und kaufst lauter schöne Dinge nur für deine Katze – du selbst gehst an diesen Tagen meist leer aus. Das ist uns allen schon mal passiert! Wenn du dir dabei etwas Geld sparen möchtest, findest du hier einen Zooplus Gutschein!

 

8. SORGEN

Du hoffst, dass es bald eine Methode geben wird um deine Katze rund um die Uhr zu überwachen. Sobald sich deine Katze ein bisschen länger im Freien aufhält, machst du dir unglaubliche Sorgen. Einige Minuten später steht sie jedoch wieder unversehrt bei dir im Haus!

 

9. KARTON-SAMMLER

Wenn die Post vor deiner Tür steht und dir ein neues Paket bringst, freust du dich total. Jedoch nicht wegen dem Inhalt des Pakets, sondern eher wegen des Kartons in welchem alles verpackt ist. Denn das bedeutet neues Spielzeug für deinen felligen Gefährten!

 

10. EIN NEUER CHEF

Du musst dich nicht länger um deinen Hund sorgen, während du auf der Arbeit bist – deine Katze wird ihn von jetzt an zurechtweisen!

Keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.